Weitere sichere Orte nach Erdbeben

Wenige Tage nach dem Erdbeben vom 12. August 2014 wurden von der Alcaldía Quito (Bürgermeisteramt) neben den bestehenden 30 „Sitios Seguros Quito“ weitere sichere Orte ausgerufen. Die Liste wurde erweitert um den ehemaligen Flughafen, jetzt Parque Bicentenario, sowie 5 öffentliche Plätze im Zentrum der Stadt (Karte der 36 sicheren Orte).

79 sichere Orte in Quito

Zum Ende des Monats hat man die Anzahl der als sichere Orte bei einem Erdbeben in Quito deklarierten „Sitios Seguros Quito“ auf 79 mehr als verdoppelt. Unterteilt sind diese jetzt in den Süden, das Zentrum und den Norden der Stadt, hinzugekommen sind zudem sichere Plätze in den „Valles“ (Karte der 79 sicheren Orte).

Alle Infos zu den sicheren Orten bei Erdbeben in Quito gibt es beim Bürgermeisteramt unter www.quito.gob.ec

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.